3 von 6 Cookie Kategorien

Alle Informationen zu den vier Cookie-Kategorien und wie du ihnen Services zuordnen kannst.

kategorie

Cookie-Kategorie =

Kategorisierung von Cookies nach Zweck und Tätigkeit

service

Service =

Cookie oder anderer datenverarbeitender Dienst

Die Usercentrics CMP

CMP =

Consent-Management-Platform (oder Cookie Banner)

icon cmp cookiebanner

Opt-In =

Die ausdrückliche aktive Zustimmung

Der Monitoring Website-Scan

Welche Cookie Kategorien gibt es?

Icon Essentiell

Essentiell

Essentielle Services sind Services, die unbedingt erforderlich sind. Essentielle Services sind verantwortlich für die ordnungsgemäße Funktionsweise einer Website und werden ausschließlich vom Websitebetreiber selbst eingesetzt. In diesen Services gespeicherte Daten werden also ausschließlich an die jeweilige Website gesendet. Aus diesem Grund erfordern essentielle Service keine Einwilligung der WebsitebesucherInnen. Das bedeutet, dass essentielle Services vom User weder aktiviert noch deaktiviert werden können.

Funktional

Icon Funktional
Funktionale Services speichern anonymisierte Angaben wie beispielsweise Benutzernamen und Sprachauswahl. Auf diesen Informationen basierend bieten funktionale Services verbesserte und personalisierte Funktionen. Funktionale Services zählen zu den einwilligungspflichtigen Services und können durch ein Opt-In oder Opt-Out aktiviert oder deaktiviert werden.
Icon Essentiell

Analyse

Analyse oder auch Performance Services speichern Informationen bezüglich des Nutzerverhaltens auf der Website. Bei diesem Vorgang werden Daten zu Dauer und Häufigkeit von aufgerufenen Unterseiten, Reihenfolge der besuchten Seiten, Mausbewegungen (Klicks und Scrollen), Region des erfolgten Zugriffs und Suchbegriffe gespeichert. Ziel der Datenverarbeitung ist die Hauptinteressen der NutzerInnen zu ermitteln, um Inhalt und Funktionalität der Website zu optimieren – ohne persönliche Informationen zu speichern. Dennoch können analytische Services von Usern verweigert werden.

Icon Marketing

Marketing

Marketing Services speichern Informationen über besuchte Websites von NutzerInnen sowie andere persönliche Informationen, um ihnen auf Grundlage dessen personalisierte Werbeanzeigen anzuzeigen. Bei dieser Art handelt es sich um Third-Party Services, die grundsätzlich zustimmungspflichtig sind. NutzerInnen können Marketing Services in den Banner-Einstellungen jederzeit widersprechen.

Knapp 90% der Websites sind nicht compliant!

Websites, die nicht DSGVO-konform sind, können jederzeit abgemahnt werden. Das kann Bußgelder in Höhe von bis zu 20 Mio. oder 4% des Jahresumsatzes zur Folge haben. 

Unbekannte Services

Es kann vorkommen, dass wir auf deiner Website unbekannte Services finden, für welche zu diesem Zeitpunkt noch keine Einschätzung möglich ist. Unsere Datenbank ist riesig, aber es gibt unendlich viele Services da draußen. Services können unbekannt sein, weil sie durch den Webmaster selbst erstellt wurden und uns somit nicht bekannt sein können. Es kann aber auch sein, dass dieser Service einfach noch nicht auf unserer Datenbank hinterlegt ist. Unsere Datenbank wird täglich in enger Zusammenarbeit unserer ProgrammiererInnen und unserer DatenschutzexpertInnen verbessert und erweitert.

Services richtig zuordnen

Als risikoaverse Datenschutzbeauftragte geben wir mit dem Scan Result eine Einschätzung ab, die unserer Auffassung nach datenschutzkonform ist. Manchmal sind Services jedoch nicht ganz eindeutig einer Kategorie zuzuordnen. Das hängt davon ab, ob man von "berechtigtem Interesse" sprechen kann oder nicht. Das kann, je nach Argumentationsstrategie, anders ausfallen. Wichtig ist, dass du gut dokumentierst, warum du eine Entscheidung so oder so gefällt hast. Gerne unterstützen unsere CMP-BeraterInnen und DatenschutzexpertInnen bei der Abwägung.

Du hast noch Fragen

Dann ruf uns gerne an. Wir helfen dir bei Fragen zu unseren Produkten oder zum Thema Datenschutz gerne weiter:

Rufen Sie uns an